News

WM in Stavanger: Die Schweizer Teams weiterhin ungeschlagen

Die Schweizer Teams bleiben in Stavanger auch am zweiten Tag weiterhin ungeschlagen! In der Zwischenrangliste stehen alle Teams auf Platz 1. Weiter geht es am Montag mit folgenden Partien: 12:00 Uhr - Schweiz gegen England (Senioren) 16:00 Uhr - Schweiz gegen Dänemark (Seniorinnen) 17:45 Uhr - Schweiz gegen Niederlande (Mixed Doubles) 20:00 Uhr - Schweiz gegen Irland (Senioren)

Vorschau WM Mixed Doubles + SeniorInnen in Stavanger (NOR)

Stavanger an der Küste Norwegens ist Austragungsort der 16. SeniorInnen und 12. Mixed Doubles Weltmeisterschaft. Die Sormarka Arena ist zum zweiten Mal Austragungsort eines WCF-Events - 2013 wurde hier die Europameisterschaft der Herren und Frauen durchgeführt. Die Schweiz ist in allen drei Disziplinen vertreten. Die neuolympische Disziplin Mixed Doubles geniesst dabei ein hohes Medieninteresse und wird teilweise auf Youtube übertragen. Vorschau Mixed Doubles (Zug,...

Profitiere vom Mitgliederangebot mit mobilezone! Abos schon ab CHF 18.-/Monat

Profitieren Sie dank der Partnerschaft zwischen SWISS CURLING und mobilezone vom attraktiven Mitgliederangebot: Alle Abos und die detaillierten Konditionen finden Sie hier bei der Registrierung (Link:  https://b2b.mobilezone.ch/swisscurling ). Geben Sie einfach Ihre Mitgliedernummer (auf der MemberCard) ein und schon kann’s losgehen. mobilezone unterstützt Sie beim Abowechsel, egal von welchem Anbieter. Ihre Nummer behalten Sie natürlich. Haben Sie Fragen? Dann...

News aus der Elite: Disziplinenwechsel bei den Coaches

Das Leistungssport-Team hat entschieden, dass auf 19/20 ein Disziplinenwechsel vorgenommen wird. Manuela Netzer wird die Disziplin Mixed Doubles übernehmen sowie weiterhin für den Nachwuchs Juniorinnen zuständig sein. Sebastian Stock wird neu Disziplinenverantwortlicher für die Frauen sowie Leiter des Nationalen Leistungszentrum in Biel. Thomas Lips behält seine heutige Funktion als Dizsizplinenchef Herren. Es gilt nach wie vor, dass Teams auch mit anderen Trainer arbeiten können. Der...

News aus der Elite: Team De Cruz im Halbfinal der Players' Championship

Das Genfer Team um Skip Peter de Cruz kann den Schwung der Weltmeisterschaften gleich mitnehmen und ein weiteres Top-Resultat abliefern. Mit nur einem Sieg aus vier Spielen gestartet, schlagen sie im letzten Gruppenspiel Team Jacobs, im Tie-Break Team McEwen und im Viertelfinal Team Gushue (alle Kanada). Im Halbfinale treffen sie auf die WM-Silbermedaillengewinner Team Koe (Kanada) - und erneut bedeutet die aktuelle Weltnummer 1 Endstation für die Schweizer Herren. Sven Michel...

Roxane Héritier neue Athletenvertreterin

Die 22-jährige Elite-Curlerin aus dem Team Limmattal pleion (Schori) übernimmt per sofort zusammen mit Lucien Lottenbach vom Team Luzern SSO die Athletenvertretung der Elitecurler in sämtlichen drei Disziplinen Herren, Frauen und Mixed Doubles. "Dies ist eine gute Gelegenheit, sich die Wünsche der Athleten anzuhören", freut sich Roxane auf die guten Gespräche mit den verschiedenen Athleten. "Ich hoffe, dass ich etwas bewirken kann." Roxane Héritier an der Winteruniversiade in...

Curling WM 2019: Bronzemedaille für das Schweizer Herrenteam De Cruz

Es ist geschafft - das Team des CC Genève um Skip Peter de Cruz, Benoît Schwarz, Sven Michel, Valentin Tanner, Ersatz Claudio Pätz, Nationaltrainer Thomas Lips und Chef Leistungssport Andreas Schwaller gewinnen im kanadischen Lethbridge die Bronzemedaille. Glückliche Schweizer bedanken sich bei der Unterstützung aus dem Publikum (Foto: World Curling Federation / Jeffrey Au) Die Schweiz gerät im 4. End nach einem Dreierhaus von Japan mit 1:3 in Rückstand. Doch die Genfer...

Curling WM 2019: Nach Niederlage in fantastischem Spiel - Die Schweiz spielt um Bronze.

"Es war ein super Curlingspiel, wir haben sehr gut gespielt", sagt Benoît Schwarz nach der 5-6 Niederlage nach Zusatzend gegen Kanada. "In ein paar Jahren werden wir uns an dieses Spiel erinnern, und es werden gute Erinnerungen sein. Im Moment sind wir aber sehr enttäuscht." Fourth Benoît Schwarz bei der Steinabgabe (Foto: © WCF / Jeffrey Au) Die Kanadier starteten mit dem Recht des letzten Steines in die Partie und konnten im zweiten End sich zwei Steine notieren lassen....

Curling WM Herren: Die Schweiz steht im Halbfinale!

Die Schweiz qualifiziert sich dank einem 8-4 Sieg über China mit 9 Siegen und 3 Niederlagen und dem besten Draw Shot direkt für das Halbfinale. Dort treffen sie in der Nacht auf Sonntag (03.00 Uhr) entweder auf Kanada (bei Sieg über Schottland) oder den Sieger der Partie Japan gegen USA. Foto: © WCF / Jeffrey Au Nach einer klaren Niederlage im Morgenspiel gegen Kanada, als der letzte Stein von Benoît Schwarz im zweiten End ein Dreckpartikel erwischte und die Kanadier fünf...

Curling WM Herren: Sieg über Japan bringt die Schweiz in gute Ausgangslage

Die Schweiz gewinnt zum achten Mal in dieser Woche und sichert sich sehr gute Karten auf einen Platz in den Playoffs. Gegen Japan können beide Teams zu Beginn jeweils nur einen Stein schreiben. Ein gestohlener Stein im fünften End bringt die Schweiz auf die Siegerstrasse und mit 3-1 in Front. Die Japaner kämpfen sich aber zurück und gleichen nach zehn Ends aus. Nach dem Italien-Match am Morgen muss also erneut das Zusatzend entscheiden. Dort gibt sich Benoit Schwarz keine Blösse...

WMCC2019: Niederlage gegen Italien mit starkem Skip Retornaz

Die Schweizer verlieren die Morgen-Partie an der Herren WM in Kanada gegen Italien. Skip Joel Retornaz spielt dabei eine sehr starke Partie und entscheidet das Duell der beiden Spieler auf der vierten Position klar für sich. Dass es dennoch ein Zusatzend für den Sieg der Italiener brauchte, ist vor allem der starken Teamleistung der Schweizer zuzuschreiben. Das Duell gegen die südlichen Nachbarn verliert die Equipe um Skip Peter de Cruz (Foto: © WCF / Jeffrey Au) Nach...

WMCC2019: Der De Cruz-Express überrollt Korea zu Sieg Nr 7

Die Schweiz ist zurück auf der Gewinnerstrasse – und wie. Korea bleibt gegen das Team des CC Genève chancenlos und gibt nach sechs End beim Stand von 2-11 auf. Die Schweiz stiehlt dabei im fünften End gleich sechs (!) Steine und bringt für das sechste End den Alternate Claudio Pätz ins Spiel. Pätz löst seine beiden Aufgaben ohne Fehl und Tadel und Korea wird zu einem Stein gezwungen. Alternate Claudio Pätz kommt zu einem Kurzeinsatz im Spiel gegen Korea (Foto: © WCF / Jeffrey...

WMCC2019: Erste Niederlage im Spiel gegen den Titelverteidiger Schweden

Die fulminante Siegesserie des Schweizer Herren-Teams ist gestoppt. Gegen den Weltmeister von 2018 um Skip Niklas Edin gelingt ein guter Start. In den ersten beiden Ends werden die Schweden unter viel Druck gesetzt, was zu einem gestohlenen Stein für die Schweiz und einem gezwungenen Stein für Schweden führt. Im dritten End ist dann Benoît Schwarz unter Druck - gleich gegen vier schwedische Steine setzt er den letzten Stein genau in die Mitte. Das vierte End lenkt das Spiel in die...

WMCC2019: Auch der Olympiasieger hat gegen die Schweiz das Nachsehen

Auch gegen die Olympiasieger aus den USA bleibt die Schweiz ungeschlagen. "Es war ein cooles Spiel mit vielen guten Steinen auf beiden Seiten", beschreibt ein zufriedener Peter de Cruz das Duell mit den Amerikanern. Die Schweizer gehen im ersten End mit 2-0 in Führung, die Amerikaner können jedoch umgehend ausgleichen. Danach folgen drei Nullerends, bevor die Schweiz wieder die Führung an sich reissen. Nach je einem Stein für die USA in den Ends sieben und acht ist die Schweiz im...

WMCC2019: Siege Nummer 4 und 5 für Team de Cruz an der WM

Curling WM Lethbridge. Das Schweizer Curling Team um Skip Peter de Cruz ist weiterhin nicht zu stoppen. Gegen die Niederlande (7-6) und Deutschland (9-6) folgen zwei weitere Siege. Die Genfer stehen somit bei 5 Siegen ungeschlagen mit Schweden und Kanada an der Tabellenspitze. "Fast Halbzeit und wir stehen dort, wo wir stehen wollen", fasst de Cruz die Situation zusammen. "Es kommen nun aber einige harte Spiele. Wenn wir aber auf diesem Level weiterspielen, wird es mindestens eng...

Mixed Doubles SM Juniors: Lausanne Olympique (Loertscher/Mancini) sind Schweizermeister

Lausanne Olympique mit Marina Loertscher und Gaetan Mancini gewinnen den Final in Arlesheim gegen Solothurn mit Fabienne Mollet und Maximilian Winz. Die Bronzemedaille geht an Lausanne/Luzern ( Anna Gut/Pablo Lachat). Turnierpechvogel war Bern-Genéve (Gimmel Fabienne/Emmenegger Leny), die nach gutem Spiel in den Triple Knockout-Runden krankheitshalber im Viertelfinal nicht mehr mitspielen konnten. Das Siegerteam Lausanne Olympique 2 mit Gaëtan Mancini und Marina Loertscher...

Spitzencurling am ersten internationalen Mixed Double Turnier in Biel

Die World Curling Tour gastierte während vier Tagen in Biel. Die Premiere des PEUGEOT Mixed Doubles Masters bot alles, was das Sportlerherz begehrt: Überraschungen, Enttäuschungen und allem voran Sport auf dem allerhöchsten Niveau. Von den 32 internationalen Teams setzte sich am Schluss das Team aus Bern durch. In einem packenden Finale gewann Michèle Jäggi und Marc Pfister gegen das Team aus Zürich (Marlene Albrecht und Matt Wozniak) und holte sich damit überraschend den ersten...

WMCC2019: Sieg Nummer 3 gegen Russland

Der Start in die Weltmeisterschaft 2019 ist für die Genfer Equipe definitiv gelungen - gegen Russland gewinnt die Schweiz mit 9-7. Entscheidend zeigt sich dabei das vierte End, als Benoît Schwarz nach einem End mit einigen Fehlern einen dritten Stein zur 5-3 Führung ins Haus legen kann. Die Russen kämpfen sich in der Folge immer wieder zurück, jedoch geben die Schweizer die Kontrolle über das Spiel nicht mehr her und Schwarz legt seinen letzten Stein zum 9-7 Sieg in den Vierfuss....

WMCC2019: Sieg im hochstehenden Spiel gegen Schottland

Zweites Spiel - zweite Topleistung - zweiter Sieg. Die Genfer um Skip Peter de Cruz, Benoît Schwarz, Sven Michel, Valentin Tanner und Alternate Claudio Pätz sind optimal in das WM-Turnier gestartet. Mit einer Teamleistung von 90% halten sie den hohen Level vom ersten Spiel. Dieser war aber auch nötig - die Schotten und Schweizer schenkten sich gegenseitig sehr wenig. Insgesamt gab es auf beiden Seiten je zwei Steals - die Entscheidung lieferte das einzige Zweierhaus der Partie im...

WMCC2019: Souveränerer Sieg gegen Norwegen

Die Schweiz gewinnt ihr Auftaktspiel gegen Norwegen mit 10-4 nach 9 Ends. Ein Dreierhaus im sechsten End, sowie jeweils zwei Steine in den Ends acht und neun sorgten für die Entscheidung. Das Team des CC Genève überzeugte dabei mit einer sehr guten Teamleistung und einer Erfolgsquote von 91%. Ein schönes Geburtstagsgeschenk für Sven Michel - Souveräner Startsieg gegen Norwegen (Foto: © WCF / Jeffrey Au) Weiter geht es für das Team um Peter de Cruz am Sonntag um 17.00 Uhr...