Im September 2021 lancierte SWISSCURLING Association zusammen mit den Kantonen, die an der Winteruniversiade 2021 beteiligt sind, das neue Curling Schulprogramm «Learn to Curl». Dieses wird mit den Sportämtern im Universiade Legacy Projekt als Pilot umgesetzt. Ziel ist es, im Verlaufe des nächsten Jahres dieses Programm schrittweise auf die ganze Schweiz auszuweiten und in die Sprachen Französisch und Italienisch zu übersetzen. Die Schüler, Schülerinnen und ihre Lehrpersonen lernen den spannenden Sport Curling in der Schule auf eine kreative Art kennen. Der nächste Schritt ist dann derjenige in die Curlinghallen der Region. Dieser soll von den Hallen und Clubs genau so cool und spielerisch umgesetzt werden.

Wie geht es weiter?
Im Juni 2022 hat SWISSCURLING an der Sommerkonferenz Sport auf der Lenzerheide das Programm allen Sportämtern der Schweiz vorgestellt. Seitdem stehen wir mit allen Kantonen direkt in Kontakt und bringen das Programm bis Ende des Jahres auch in der Romandie an den Start. Das gemeinsame Ziel mit den Kantonen ist, das Programm nach der Einführung auch in den Folgejahren immer in allen 3. & 4. Klassen zu präsentieren. Gemeinsam wurde dies als ideale Altersstufe definiert. Der Verleih oder der Kauf des Materials wird dann ausgedehnt. Auch Hallen sollen über uns das «Learn to Curl» Material kaufen können. Hier bitten wir allerdings noch bis nach den Sommerferien um etwas Geduld mit Bestellungen. Interesse anmelden können die verantwortlichen Personen der Halle selbstverständlich schon ab sofort. Durch Sammelbestellungen können wir die Transportkosten von Nordamerika zu uns massiv reduzieren. Die Schulungsunterlagen sind schon seit ein paar Monaten für alle auf unserer Homepage zugänglich (siehe unten). Zögert nicht, diese Materialien zu nutzen, wenn ihr etwas davon brauchen könnt.

Supplied by: