News

Elite: Perret / Rios gewinnen das Mixed Doubles Turnier in Sochi!

Acht Siege ohne Niederlage – das Glarner Duo zeigt im Olympia-Stadion von 2014 ein eindrückliches Wochenende und holt sich seinen ersten Turniersieg der aktuellen Saison. Nach teils sehr klaren Siegen in der Gruppenphase, gehen Jenny Perret und Martin Rios auch im Viertel- und Halbfinale früh in Führung und können den Gegner frühzeitig zur Aufgabe zwingen. Im Finale setzen sie sich hauptsächlich dank fünf gestohlenen Steinen mit 7-6 gegen das russische Duo Fomina / Stukalsky durch.

Elite-Teams an der Tour-Challenge – Tirinzoni weiterhin top

Das EM-Team von Silvana Tirinzoni ist weiterhin in Form. Mit vier Siegen qualifizieren sie sich topgesetzt für die Viertelfinals. Unter anderem setzen sie sich gegen die Hauptkonkurrenz an der EM (Hasselborg, Schweden) souverän mit 8-1 durch. Im Viertelfinale unterliegen sie der Weltnummer 1 Team Einarson (Kanada) mit 5-6 knapp. Weniger erfolgreich läuft es den Teams Stern, de Cruz und Schwaller, welche alle ohne Sieg bleiben.

Am Tier 2 des Grand Slams, wo die Teams 16-30 der Weltrangliste ein Startrecht erhielten, qualifizieren sich die Langenthalerinnen um Skip Binia Feltscher mit drei Siegen und einer Niederlage für die Viertelfinals. Dort bleiben sie knapp mit 6-7 am kanadischen Team Peterson hängen.

Erfolg für Gempeler in Calgary

Am Original 16 WCT Bonspiel in Calgary qualifizieren sich die Adelbodner nach drei Siegen in der Gruppe für die Playoffs. Während sie die erste Chance nicht nutzen können, setzen sie sich im zweiten Playoffspiel mit 7-6 gegen Team Webb (Kanada) durch und erreichen die Viertelfinals. Dort scheitern sie in einem engen Spiel 7-8 am routinierten Team Lyburn.

Hösli scheitert knapp in Prag

Das junge Team um Skip Marco Hösli verpasst am Turnier in Prag knapp die Playoffs. Mit zwei Siegen und drei Niederlagen beenden sie die Gruppenphase.