News

YOG 2020 Mixed Doubles: Winz / Gregori auf Rang 9

Auch der letzte verbliebene SWISSCURLING-Athlet an den Youth Olympic Games ist ausgeschieden - Maximilian Winz bleibt mit seiner slowenischen Partnerin in der Runde der letzten 12 chancenlos.


Maximilian Winz wischt den Stein seiner slowenischen Partnerin Liza Gregori (Foto: © World Curling Federation)

Das Schweizerisch-Slowenische Duo zeigte ein tolles Turnier und qualifizierte sich mit zwei Siegen für die besten 12 Teams. Diese Runde bedeutete dann am Dienstag jedoch Endstation. Das Chinesisch-Tschechische Duo (Pei / Chabicovsky) gewann mit 8-2 gegen das Team mit Maximilian Winz. Nach ausgeglichenem Start geriet er mit Liza Gregori im dritten End in einen 2-Steine Rückstand, welcher in den Ends 4 und 5 mit Steals auf ein 5-Steine Defizit anwuchs. Diese Hypothek erwies sich als zu gross und so beenden die beiden das Turnier auf dem guten neunten Rang. 

Am Mittwoch enden die Youth Olympic Games in Lausanne mit den Finalspielen im Mixed Doubles. Am Abend findet in Lausanne die Schlussfeier statt. Wir wünschen den Athleten einen schönen Abschluss dieses einmaligen Erlebnis.