News

WMCC2019: Der De Cruz-Express überrollt Korea zu Sieg Nr 7

Die Schweiz ist zurück auf der Gewinnerstrasse – und wie. Korea bleibt gegen das Team des CC Genève chancenlos und gibt nach sechs End beim Stand von 2-11 auf. Die Schweiz stiehlt dabei im fünften End gleich sechs (!) Steine und bringt für das sechste End den Alternate Claudio Pätz ins Spiel. Pätz löst seine beiden Aufgaben ohne Fehl und Tadel und Korea wird zu einem Stein gezwungen.


Alternate Claudio Pätz kommt zu einem Kurzeinsatz im Spiel gegen Korea (Foto: © WCF / Jeffrey Au)

Am Donnerstag geht es für die Schweiz mit zwei Partien weiter. Um 09.00 Uhr (17.00 Uhr Schweizer Zeit) spielen die Herren um Skip Peter de Cruz gegen Italien und um 14.00 Uhr (22.00 Uhr) wartet im TV-Spiel Japan. Dieses kann live auf der SRF SPORT Seite geschaut werden. Dies wird Sven Michels 150. Einsatz im Schweizer Dress sein.

Der komplette Spielplan inkl. Links zu den Live-Begegnungen hier.

Weitere Informationen zum Event können auf der Eventseite abgerufen werden hier.

Das Schweizer Team wird für die diesjährige Herren-WM von Knecht Reisen unterstützt. «Wir sind sehr dankbar für die grosszügige Unterstützung für diesen Event», sagt Geschäftsführer von SWISSCURLING Marc Pfister.

Um mit dem Event auf den Sozialen Medien in Verbindung zu treten werden folgende Kanäle vom WCF gebraucht:

Facebook Twitter: @worldcurling, Hashtag: #WMCC2019 #curling . Um mit SWISSCURLING zu interagieren wird der #swisscurling gebraucht.