News

angle-left Winter World Masters Games: Bronze für Beck/Beck - Rang 4 für Team Gerber

Am Sonntag sind in Innsbruck die Winter World Masters Games zu Ende gegangen. Mit einer grossen Feier inklusive Stuhlkünstler, Montainbike-Show und den letzten Medaillenzeremonien wurde der 10-tägige Event abgeschlossen.

Aus Schweizer Curling Sicht mit einem Highlight: das Schweiz-Deutsche Duo mit Jürgen und Irene Beck gewinnen im Mixed Doubles Wettbewerb die Bronze-Medaille. Nach einer Niederlage im Halbfinal im Zusatzend gegen das Deutsche Duo Schöpp/Schöpp gewinnen sie das Spiel um Rang 3 gegen Schweden/Australien. 

Im Mixed reichte es dem Thuner Team um Heinz Gerber, Carmen Wüthrich, Andres Haueter und Andrea Streit leider nicht zu einer Medaille. Sowohl das Halbfinale, wie auch das Bronzespiel gingen leider verloren. Das Team aus Worb um Skip Christian Durtschi, Karin Durtschi, Sandra Born und Stefan Schori beendete das Turnier auf Rang 5.

Wir gratulieren allen Schweizer Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu ihren hervorragenden Leistungen und mögen diese schönen Erlebnisse lange in Erinnerung bleiben.