NEWS

Wichtiger Sieg gegen Dänemark mit 7:5 Steinen

Nachdem unsere Schweizerinnen an der WM in North Bay, Kanada, gegen die Schwedinnen knapp mit 4:5 Steinen verloren hatte, wollten sie gegen die Däninnen um Skip Angelina Jensen, unbedingt die Siegesbilanz verbessern.

 

Das Score eröffneten dann allerdings die Däninnen, unsere Schweizerinnen erwischten einen schlechten Start. Bis ins fünfte End, zogen die Skandinavierinnen mit 4:1 Steinen davon, darin enthalten auch je ein Steel in den Ends vier und fünf.

 

Die Halbzeitbreak brachte für Binia Feltscher und Team die Wende – der Staff hatte in den fünf Minuten Pause ganze Arbeit geleistet. Das sechste End bescherte unseren Schweizerinnen ein Zweierhaus und im siebten folgte der Steel weiterer zwei Punkte, zur erstmaligen Führung mit 5:4 Steinen.

 

Diese Führung gaben unsere Schweizer Curlerinnen nicht mehr aus der Hand. Sie gewinnen dieses Spiel gegen Dänemark mit 7:5 Steinen und machen wichtigen Boden gut.

 

Es folgen nun die beiden wichtigen Spiele gegen Tschechien und Korea. Wollen die Frauen um Binia Feltscher die Endrunde der besten sechs Teams erreichen, müssen sie ihre Siegesbilanz noch weiter verbessern.

 

«Chömet Froue, mir drücke beidi Düüme»!

 

Nächste Spiele der Schweizerinnen:

Donnerstag, 22. März 2018, 09.00 Uhr (14.00 MEZ), Schweiz v. Tschechien

Donnerstag, 22. März 2018, 14.00 Uhr (19.00 MEZ), Schweiz v. Korea