News

Vorschau Wochenende: Junioren-Qualifikation A- und B-Liga + SM Aktive in Baden

In St. Gallen findet am 2. und 3. Februar der letzte Teil der Nachwuchs A-Liga statt. Die ersten acht von den insgesamt zehn Teams qualifizieren sich für die Schweizermeisterschaft vom 8.-10. und 15.-17. März 2019 in Arlesheim. Bei den Junioren scheint die Ausgangslage relativ klar zu sein: Limmattal (Hug) und Zug 1 (Hürlimann) befinden sich punktelos auf den Rängen neun und zehn. In der ersten Runde in St. Gallen kommt es zum Duell zwischen Limmattal und dem achtplatzierten Basel 1 (Traub). Bei einem Sieg der Basler sind alle Entscheidungen gefallen. Für das Schweizer Nationalteam des CC Glarus (Hösli) ist es der letzte Test vor der Junioren Weltmeisterschaft im kanadischen Liverpool.


Rangliste Junioren A vor dem letzten Quali-Wochenende in St. Gallen

Bei den Juniorinnen ist die Ausgangslage etwas spannender. Während Luzern HBL (Witschonke), Bern 1 (Schlachter), Biel-St. Gallen (Müller) und Wetzikon Abplanalp AG (Wüest) ihre Zimmer in Arlesheim bereits buchen können, ist im hinteren Mittelfeld noch einiges möglich. Die besten Karten für eine SM-Qualifikation haben Interlaken 1 (Rieder), Biel-Solothurn (Bärtschiger) und Baden-Limmattal (Schwaller). Im "Strichkampf" kommt es am Samstagabend um 18.00 Uhr zum wichtigen Direktduell zwischen Lausanne Olympique Morges Gstaad (Tanner) und Wallisellen (Fischer). Doch auch die Tabellenletzten von Bern 2 (Lauper) haben noch theoretische Chancen um das Ticket für die SM zu lösen, dafür müssten sie wohl sämtliche Duelle gewinnen. Positiv für Bern 2: Es sind alles Direktduelle gegen die Ränge 7-9.


Rangliste Juniorinnen A vor dem letzten Quali-Wochenende in St. Gallen

In der B-Liga spielen die Teams in Wetzikon die besten vier Teams aus, welche an der SM Ende Februar am selben Austragungsort teilnehmen. Bei den Junioren hat das Team St. Gallen 1 (Bannwart) den SM-Platz praktisch auf sicher. Im Kampf um die Ränge 2-4 gehen die Teams Emmental 1 (Steffen), Gstaad-Thun (Brand) und Wetzikon (Fanchini) mit zwei Punkten Vorsprung auf Lyss-Biel (Jeremias) und Baden Regio 1 (Pfister) ins Rennen. 
Rangliste Junioren B vor dem letzten Quali-Wochenende in Wetzikon

Bei den Juniorinnen ist das Feld noch etwas näher zusammen - Rang zwei bis neun trennen gerade mal zwei Siege. Mit der besten Ausgangslage startet Flims (Spadin) in das dritte Meisterscahftswochenende. Für Thun Regio bestehen kaum noch Chancen auf eine SM-Teilnahme.

Rangliste Juniorinnen B vor dem letzten Quali-Wochenende in Wetzikon

Bei den Aktiven findet nach einjähriger Abwesenheit wieder eine Schweizermeisterschaft statt - neun Teams messen sich in der Curlinghalle Baden um den Schweizermeistertitel. Als Favorit gehen die mehrfachen Schweizermeister aus dem Heimclub Baden Regio um Skip Marco Keller an den Start. Gefordert werden sie unter anderem vom ehemaligen Elite-Team Bern-Capitals um Skip Simon Ellenberger. Die erste Runde findet am Freitag um 16.00 Uhr statt, das Finale ist am Sonntag Nachmittag um 14.00 Uhr.


Teilnehmerfeld SM Aktive in Baden