News

Update Elite: Stern gewinnt Internationales Damenturnier in Bern

Das Oberwallis hat einen weiteren Erfolg zu vermelden: Céline Koller, Lisa Gisler, Skip Elena Stern und Briar Hürlimann gewinnen nach dem Canada Inn’s im Oktober und dem Schweizer Cup im Dezember ihr drittes Turnier der laufenden Saison. Am Internationalen Berner Damen Cup qualifizieren sie sich über die C-Road und gewinnen das Finale gegen die Chinesinnen um Skipin Yu Han souverän 6-1. Mit Langentahl um Skip Binia Feltscher hat es ein zweites Team in die Playoffs geschafft, sie scheiterten aber im Viertelfinal an Team Wrana aus Schweden. Im Consolation Cup qualifizierte sich das Juniorinnen-Team um Skip Fabienne Rieder aus Interlaken für das Halbfinale, wo es gegen die späteren Siegerinnen Team Jentsch aus Deutschland verlor.

Mixed Doubles wurde vergangenes Wochenende auf zwei Kontinenten gespielt. In Brantford, Kanada qualifizierten sich Jenny Perret und Martin Rios mit 5 Siegen ungeschlagen für die Viertelfinals, wo eine knappe 7-8 Niederlage gegen Olympiasiegerin Kaytlin Lawes (mit Connor Lawes) das Ausscheiden bedeutete.
In Zoetemer qualifizierte sich das Berner Duo Michèle Jäggi und Marc Pfister mit einem Sieg über Russland (Moskaleva/Eremin)  für das Halbfinale, dann setzte es aber zwei Niederlagen ab und somit einen vierten Schlussrang. Erfreuliche Meldung aus dem Consolation Cup: Das Duo Hüppi/Weiss gewinnt den Consolation Cup mit einem Sieg im Finale gegen Otaegi/Unanue.