News

Universiade 2019, Krasnoyarsk (Rus)

Männer: Nach guter Leistung am Schluss der undankbare 4. Rang:

Das Team Zähringer SECURITAS Direct um Yannick Schwaller kehrt ohne Medaille von der Universiade 2019 zurück. Nach solider Round Robin und gewonnenem Qualifikationsspiel trafen sie im Halbfinale auf Kanada. Zur Pause lagen sie mit 2:6 Steinen zurück, spielten sich gekonnt ins Zusatzend, welches dann unglücklich verloren ging. Auch im Bronzespiel konnte das Team die Führung nie übernehmen. Mit 1 Stein Rückstand ohne Hammer im 10. End hiess es "all in zum Stehlen", was dann aber nicht gelang. So blieb ihnen der Sprung aufs Podes trotz hervorragender Wochen-Leistung knapp verwehrt.
1. Rang Norwegen / 2. Rang Kanada / 3. Rang United Kingdom.

Die Frauen konnten sich in der Round Robin zu wenige Punkte ergattern und schlossen das Turnier auf dem 8. Rang ab. 
1. Rang Schweden, 2. Rang Korea, 3. Rang Russland.

Fotos: Swiss University Sports / Maria Schmid