News

SM SeniorInnen - Gstaad-Morges (Karnusian) und Thurgau (Forrer) neue Schweizermeister

Packend - So lassen sich die Medaillenspiele bei den Seniorinnen und Senioren am besten beschreiben. 

In Wallisellen spielten neun Teams um den Schweizermeistertitel Seniorinnen und den Platz an der WM im norwegischen Stavanger Ende April. Aus den beiden Gruppen qualifizierten sich Thurgau, Uzwil, Baden-Luzern und Granite/Swissair für die Halbfinals. In diesen setzte sich das Team um Chantal Forrer des CC Thurgau genau souverän gegen Granite/Swissair durch, wie die von Dagmar Frei geführte Equipe von Baden-Luzern gegen Uzwil. In den Medaillenspielen wechselte die Führung munter hin und her. In beiden Spielen führte ein Team (Thurgau + Granite/Swissair) im letzten End mit zwei Steinen Vorsprung und musste den Gegner nur einen Stein schreiben lassen. So krönten sich die Thurgauerinnen Chantal Forrer (Skip), Liliane Huwyler, Karin Sohmer, Ursula Miller und Monika Lutz zum Schweizermeister, Silber ging an Baden-Luzern und Bronze an Granite/Swissair.


Die Medaillengewinnerinnen der Seniorinnen SM 2019 in Wallisellen.

Bei den Senioren trugen 23 Teams die Schweizermeisterschaft in Bern aus. Jeweils die besten zwei Teams der vier Gruppen qualifizierten sich für den Viertelfinal. Gstaad-Morges, Solothurn-Regio, Gstaad und Luzern City 2 konnten diese für sich entscheiden und machten die Medaillen unter sich aus. Im Halbfinale setzte sich Solothurn-Regio (Schwaller) mit 4-2 gegen Gstaad (Ellenberger) durch und Gstaad-Morges (Karnusian) durfte einen souveränen 8-2-Erfolg über Luzern City 2 (Erb) verbuchen. Im Finale konnte das Team um Stefan Karnusian mit Steals im vierten und fünften End den Final in ihre Bahnen lenken und das Team um Christof Schwaller schlussendlich mit 6-2 bezwingen. Dieselben beiden Teams haben im vergangenen Jahr noch Silber und Bronze gewonnen und jetzt noch einen Rang besser abgeschnitten. Im Bronzespiel konnte die Gstaader Truppe (Ellenberger) mit gestohlenen Steinen in den Ends 3, 4, 5 und 8 den Sieg gegen Luzern City 2 wegschnappen. 


Die Schweizermeister von Gstaad-Morges: Stefan Karnusian, Stewart Dryburgh, Kurt Reichenbach und Florian Zoergiebel.

SWISSCURLING gratuliert den zahlreichen Teams, die an der Schweizermeisterschaft teilgenommen haben und speziell den Teams Gstaad-Morges und Thurgau zur Qualifikation als TEAM SCHWEIZ für die WM in Stavanger! Ein Dank gilt Curling Bern und dem Curling Center Wallisellen, welche für hervorragende Bedingungen gesorgt haben.

Resultate Senioren / Resultate Seniorinnen