News

SM Aktive: Baden Regio (Keller) gewinnt erneut Gold

Baden Regio ist ein weiteres Mal Schweizer Meister in der Kategorie Aktive. Das Team Baden Regio 1 mit Skip Marco Keller, René Hoffmann, Philipp Bader, Ueli Sax und Tobias Trampenau holt sich zu Hause in Baden-Dättwil den Titel im Finalgegen das Team Brasil / Dolder mit Dumeni Degunda, Roland Sieg, Armin Harder und Nicole Glükler. Bronze geht an das Team Baden Regio 2 mit Skip Dominic Meier, Peter Roth, Sven Nievergelt, Lars Nievergelt und Jörg Amann.


Die Medaillengewinner SM Aktive 2019: (v.l.n.r.: Silber: Brasil / Dolder (Degunda), Gold: Baden Regio 1 (Keller), Bronze: Baden Regio 2 (Meier))

In zwei Gruppen spielten neun Teams die Halbfinalisten aus. Dabei kam es in beiden Gruppen zu hauchdünnen Entscheidungen - der Draw Shot musste entscheiden. In der Gruppe A konnten Baden Regio 1 (Keller), Brasil / Dolder (Degunda) und Bern Capitals (Ellenberger) drei der vier Begegnungen gewinnen. Der DSC von Bern Capitals war um 2.5 cm schlechter als derjenige von Brasil / Dolder und bedeutete das Aus nach der Gruppenphase. Auch in der Gruppe B kam es zu einem Dreiergespann an der Spitze: Bern Crystal (Kocher), Baden Regio 2 (Meier) und Genève-Lully (Razafimahefa). Die Genfer mussten den Deutschschweizer Teams ebenfalls aufgrund des Draw Shots den Vorrang lassen.

In den Halbfinals kam es zum Derby zwischen den beiden Badener Equipen. Die Teams schenkten sich nichts und die Entscheidung fiel erst mit dem letzten Stein - Marco Keller führte sein Team in den Final. Das zweite Halbfinale wurde zu einer klaren Angelegenheit - Brasil / Dolder liess den Bernern keine Chance und setzte sich mit 9-3 durch.

Der Final zwischen Baden Regio 1 und Brasil / Dolder wurde für die Hausherren zur gelungenen Revanche für die Niederlage in der Gruppenphase. Dank jeweils zwei gestohlenen Steinen in den Ends 2, 5 und 6 durften die Badener bereits nach 7 Ends den Meistertitel feiern. Das Bronzespiel verlief deutlich ausgeglichener. Die Vorentscheidung fiel im sechsten End, als Baden Regio 2 den Bernern ein Zweierhaus stehlen konnten. Das Schlussresultat lautete 6-4 für Baden Regio 2.

SWISSCURLING gratuliert den Medaillengewinnern herzlich zu ihrem erfolgreichen Wochenende!

Resultate Aktive