News

SM 2019 Thun: Tag 6 - Bern (Pfister) und Luzern HBL (Witschonke) holen sich letztes Playoffticket

Bericht von Ueli Hirt - Medienverantwortlicher SM Thun 2019

Eine spannende Ausgangslage herrschte bei den Frauen vor der letzten Runde der Round-Robin. Vier Teams konnten sich Chancen auf die Playoff-Qualifikation ausrechnen. Durchgesetzt hat sich ein stark spielendes Luzern HBL (Skip Jana Stritt) mit einem 7:5-Sieg gegen Oberwallis. Langenthal gewann gegen Limmattal Pleion und führt nun die Tabelle nach der Round Robin punktgleich mit Aarau an. Limmattal Pleion kämpfte sich nach einem frühen Vierer ins Spiel zurück, schaffte den nötigen Sieg letztlich nicht. Luzern mit Corrie Hürlimann konnte das Spiel gegen Aarau lange offen halten, verlor aber letztlich doch mit 7:3. Uzwil fuhr den nötigen, aber letztlich unbedeutenden Sieg gegen Schaffhausen mit 7:3 ein.


Luzern HBL schnappt sich den letzten Platz für die Playoffs mit einem Sieg über Oberwallis (Foto: CC Thun Regio)

Auch bei den Herren spielten drei Teams um den letzten noch zu vergebenden Playoff-Platz: Zug, Bern und Luzern. Die schwerste Aufgabe hatte Zug mit dem Spiel gegen Genf, die scheinbar einfachste Luzern gegen Laufen. Bern gewann gegen St. Gallen nach einem stabilen Spiel klar 10:4. Luzern erfüllte die Hausaufgaben gegen Laufen und gewann allerdings erst mit dem letzten Stein 7:6. Äusserst spannend verlief das Spiel der Zuger gegen Genf. Nach dem 5. Ende führten die Innerschweizer mit einem Stein. Diesen konterten die Genfer zur 7:6-Führung. Der angestrebte Nuller im 7. End misslang Zug womit Genf zwei Steine stehlen konnte. Die Klasse setzte sich am Schluss durch und Genf gewann 10:7.


Bern sichert sich die Medaille mit einem Sieg über St. Gallen (Foto: CC Thun Regio)

Resultate:

Frauen Runde 7

Aarau HBL vs Luzern: 7-3
Uzwil vs Schaffhausen: 7-3
Langenthal vs Limmattal Pleion: 9-6
Luzern HBL vs Oberwallis: 7-5

Männer Runde 7

Genf - Zug cablex: 10-7
St. Gallen - Bern: 4-10
Laufen BCG - Luzern SSO: 6-7
Adelboden - Bern Zähringer: 6-9

Ranglisten: Männer / Frauen

Weitere Spiele

Freitag, 15.2.2019

12.00 Uhr:
Damen: Aarau HBL - Luzern HBL
Herren: Bern Zähringer - Bern

19:00 Uhr:
Damen: Luzern HBL - Langenthal
Herren: Bern - Genf

Samstag, 16.02.19

10:00 Uhr:
Damen: Langenthal - Aarau HBL
Herren: Genf - Bern Zähringer

Übertragung:

SWISSCURLING zeigt in Zusammenarbeit mit PeakCurl die Spiele von Rink 2+3 der Round Robin mit Fixkameras, sowie sämtliche Playoffrunden mit einer vollen Übertragung inklusive Live-Kommentar auf Facebook und Youtube.

Übertragungsplan

Medien

Um mit der Schweizermeisterschaft 2019 auf den Sozialen Medien zu interagieren, folge den Kanälen auf Twitter (@Swiss_Curling), Instagram (@swisscurling), Facebook (/swisscurling) und Youtube (/SWISSCURLING_ASSOCIATION). Verwendet werden die Hashtags #SM2019Thun #curling #CurlingSM #swisscurling.

Weitere Informationen:

Marc Pfister, Geschäftsführer SWISSCURLING,
Tel. 079 637 07 18; marc.pfister@curling.ch

Andreas Schwaller, Chef Leistungssport SWISSCURLING,
Tel. 079 417 49 43; andreas.schwaller@curling.ch

Ueli Hirt, Medienverantwortlicher im Organisationskommitee des Curling Club Thun Regio
Tel. 079 320 74 32; uhirt@bluewin.ch

www.curling-thun.ch / Facebook SM Thun 2019