News

SM 2019 Thun: Tag 2 mit zwei Herren- und einer Damenrunde

Tagesbericht von Ueli Hirt, Medienverantwortlicher des Curling Club Thun Regio, nach zwei Spielen bei den Damen und bei den Herren

An den Curling Schweizermeisterschaften liegen die Favoriten in Führung. Bei den Damen gewann das Team
Aarau, die Olympiateilnehmerinnen von 2018 in Pyeongchang, die ersten beiden Spiele. Auch Uzwil
überzeugte mit einem Sieg gegen Langenthal mit der zweifachen Weltmeisterin Binia Feltscher.


Skip Silvana Tirinzoni bespricht sich mit Alina Pätz (Team Aarau HBL)

Bei den Herren setzten sich die favorisierten Genfer und auch das Team Bern Zähringer in den Startspielen
durch. St. Gallen forderten die Medaillenanwärter aus Bern stark. Adelboden unterlag den Genfern deutlich.
Erst im Zusatzend gewann das andere Berner Team mit Skip Marc Pfister das Startspiel. Gegen Adelboden
resultierte ein deutlicher Berner Sieg. Auch sie haben vier Punkte auf dem Zähler. Am Montag kommt es zum
Spitzenspiel zwischen Bern Zähringer und Genf.


Bern (Team Pfister) führt zusammen mit Bern Zähringer (Schwaller) und Genf (de Cruz) die Tabelle bei den Herren an. (Foto: Céline Stucki)

Resultate:

Frauen Runde 2

Uzwil vs Langenthal: 7-1
Oberwallis vs Luzern: 11-2
Limmattal Pleion vs Aarau HBL: 2-7
Schaffhausen Vitodata vs Luzern HBL: 7-8

Männer Runde 1

Bern vs Luzern SSO: 8-7 nach Zusatzend
Adelboden vs Genf: 1-8
Bern Zähringer vs St. Gallen: 8-3
Zug cablex vs Laufen-BCG: 6-1

Männer Runde 2

St. Gallen vs Laufen-BCG: 6-7
Bern Zähringer vs Zug cablex: 10-8
Luzern SSO vs Genf: 2-10
Bern vs Adelboden: 9-6

Männer / Frauen

Übertragung:

SWISSCURLING zeigt in Zusammenarbeit mit PeakCurl die Spiele von Rink 2+3 der Round Robin mit Fixkameras, sowie sämtliche Playoffrunden mit einer vollen Übertragung inklusive Live-Kommentar auf Facebook und Youtube.

Übertragungsplan

Medien

Um mit der Schweizermeisterschaft 2019 auf den Sozialen Medien zu interagieren, folge den Kanälen auf Twitter (@Swiss_Curling), Instagram (@swisscurling), Facebook (/swisscurling) und Youtube (/SWISSCURLING_ASSOCIATION). Verwendet werden die Hashtags #SM2019Thun #curling #CurlingSM .

Weitere Informationen:

Marc Pfister, Geschäftsführer SWISSCURLING,
Tel. 079 637 07 18; marc.pfister@curling.ch

Andreas Schwaller, Chef Leistungssport SWISSCURLING,
Tel. 079 417 49 43; andreas.schwaller@curling.ch

Ueli Hirt, Medienverantwortlicher im Organisationskommitee des Curling Club Thun Regio
Tel. 079 320 74 32; uhirt@bluewin.ch

www.curling-thun.ch / Facebook SM Thun 2019