NEWS

Schweizer verlieren gegen die USA und scheiden aus dem Turnier aus

Das letzte Round Robin Spiel gegen die USA musste über die Qualifikation in die Playoffs entscheiden. Das amerikanische Team um Skip Rich Ruohonen, hatte definitiv einen Lauf, nach dem Sieg gegen die Kanadier am gestrigen Abend. Unsere Schweizer waren gewappnet und wollten die Endrunde aus eigener Kraft erreichen.

 

Als erste auf dem Scorebord erschienen jedoch die Amerikaner mit einem Zweierhaus im zweiten End. Bis in die Halbzeitpause führte Ruohonen mit 3:1 Steinen, doch das liess unsere Eisgenossen noch nicht verzweifeln, das Spiel war noch lang.

 

Im sechsten End konnte Pfister zum 2:3 Anschuss punkten. Die Amerikaner spielten bestechend und liessen unseren Schweizern nicht viel Spielraum. Das achte End ging an die USA mit einem Punktgewinn und im neunten folgte leider der Steel zur 5:2 Führung.

 

Die Aufgabe für unsere Schweizer wurde nicht leichter. Zu diesem Zeitpunkt hatten auf dem Nebenrink die Koreaner die Russen bezwungen, was bedeutete, dass Pfister das Spiel gewinnen musste, wollte die Endrunde noch erreicht werden.

 

Im zehnten End liess der amerikanische Skip Ruohonen nicht mehr anbrennen und spedierte die gegnerischen Steine postwendend aus dem Haus. Die US Amerikaner gewinnen dieses letzte Spiel der Round Robin mit 5:3 Steinen und verwehren unserem Team somit den Einzug in die Endrunde der besten sechs Mannschaften, sie erreichen den siebten Schlussrang.

 

Unsere Schweizer Curler hatten in dieser Woche nicht immer leichte Aufgaben und am Schluss hat es nicht sollen sein. Marc, Enrico, Raphael, Simon und Jan, danke für die coole Zeit in Las Vegas und die emotionalen Momente an dieser WM. Röbi und Thömi gilt Dank für das Coaching – auch wenn es nicht immer einfach war und Curdin, der unsere Jungs immer wieder auf Vordermann gebracht hat, wenn etwas gezwickt hat.

 

Für die Playoffs haben sich qualifiziert:

Schweden und Schottland, die direkt für die Halbfinals qualifiziert sind. Kanada, Korea, Norwegen und die USA, welche die Viertelfinals bestreiten: Kanada gegen die USA und Korea gegen Norwegen.