News

angle-left Rücktritt einer ganz Grossen - Binia Feltscher-Beeli beendet ihre Leistungssportkarriere

Heute hat eine ganz Grosse des Schweizer Curlings ihren Rücktritt vom Leistungssport gegeben. Binia Feltscher hat in den vergangenen 18 Jahren über 1400 Spiele und 160'000 Steine gespielt – und dies sehr erfolgreich. Insgesamt vertrat sie die Schweiz an 12 internationalen Grossanlässen und kehrte sieben Mal mit einer Medaille zurück. Von 136 Spielen als Nationalspielerin konnte sie 81 Spiele gewinnen.

Zu den Highlights zählen die Weltmeistertitel 2014 und 2016 in Kanada, Gold zu Hause in der Schweiz an der EM 2014 und Olympia-Silber in Turin 2006. Binia konnte in verschiedenen Teams 6x den Schweizermeistertitel gewinnen.

Binia wird nun mehr Zeit mit ihrer Familie verbringen und auch mehr im Winter auf der Skipiste anzutreffen sein.


12 x für die Schweiz an einem Grossanlass (Foto: © WCF / Jeffrey Au)

Respekt zollt ihr auch der Chef Leistungssport Andreas Schwaller: «SWISSCURLING hat Binia und ihren Teams sehr viel zu verdanken. Ihre Erfolgsbilanz, ihr Killerinstinkt als grosse Stärke und ihre positive Ausstrahlung auf dem Eis bleiben unvergessen». Die Schweizer Curling Szene kann nur hoffen, dass sie vom grossen Know-How der Flimserin profitieren kann. «Ich hoffe, sie bleibt dem Schweizer Curling erhalten, denn sie ist ein grosses Vorbild».

Binia, du kannst sehr stolz sein auf dich und deine Teams – wir als Verband danken dir für deinen jahrelangen Einsatz für den Schweizer Curlingsport.