News

Rollstuhl SM St. Gallen: Montana Tor neuer Schweizermeister

Am Donnerstag 07.02.2019 am Mittag besammelten sich die 8 Teams im Curling Center St.Gallen um den neuen Meister zu küren. Kurz nach dem Teammeeting ging es um 14.00 Uhr mit der ersten Runde los. Insgesamt wurden in einer Round-Robin und mit den anschliessenden Platzierungsspielen am Sonntagnachmittag der neue Schweizermeister gekürt.

St. Gallen im Einsatz an der Rollstuhlcurling-Schweizermeisterschaft (Foto: Curling Center St. Gallen / Rolf Matt)

 

Es gab viele spannende Spiele, denn die Rollis spielen ohne Wischer und das heisst, dass alles mit dem Delivery-Stick aus der Hand gespielt wird. Nach sieben Runden habe sich die 4 favorisierten Teams ( St.Gallen 1, Montana Tor, Lausanne Olympique und Wetzikon) für die Medaillenspiele qualifiziert.

Die Bronzemedaille wurde zwischen den Teams von Lausanne Olympique und Wetzikon ausgespielt, welches Lausanne-Olympique für sich entschied und 3. Meisterschaft wurden. Um Gold und Silber spielten Montana Tor und St.Gallen 1, wo sich mit dem letzten Stein das Team von Montana Tor durchsetzte und Schweizermeister 2019 wurde

 


Die Schweizermeister von Montana Tor: Hans Burgener, Françoise Jacquerod, Patrick Delacretaz, Philippe Bétrisey und Raymond Pfyffer (Skip)

SWISSCURLING gratuliert allen Teilnehmern und speziell den Medaillengewinnern herzlich für ihr tolles Wochenende!

Resultate Rollstuhlcurling SM