News

Open-Air SM - Samedan wird Schweizermeister 2019

Das Team vom Curling Samedan sicherte sich an den Open-Air Schweizermeisterschaften in Silvaplana zum fünften Mal den Schweizermeistertitel. Nach 2006, 2010, 2012 und 2013, konnte sich die Samedner Crew erneut den Titel holen, womit sie nun eines der erfolgreichsten Teams der Open-Air Geschichte sind. Silber geht an Ronco s/A - Bronze nach Dübendorf.


Schweizermeister Open Air 2019: Team Samedan (Stephan Rüdisühli; Daniel Garraux (Skip); Christoph Oetiker; Renzo Ferretti; Silvano Ferretti)

Das Team von Skip Daniel Garraux gewann in Silvaplana alle sechs Spiele und wurde so souverän Meister im Feld der 34 teilnehmenden Teams. Im Halbfinal besiegten sie Zug 3 (Serge Lusser; Hansruedi Spaltenstein; Peter Schneider und Stefan Rother (Skip)) mit 10:8 und qualifizierten sich damit ebenso für den Final, wie die Tessiner Equipe Ronco s/A (Skip Daniel Streiff; Oliver Oberhänsli; Daniel Steiger; Barbara Rosina und Roman Webner), welche die Titelverteidiger des CC Dübendorfs (Werner Attinger (Skip); Markus Foitek; Roger Engler und Raeto Ramstein) 7-4 schlagen konnten. Im Finalspiel zeigte das Samedner Team eine souveräne Leistung und ging von Anfang an in Führung. Bei Schneefall kontrollierten sie das Spiel sicher. Im fünften End konnte Ronco s/A mit einem Dreierhaus nochmal bis auf zwei Steine herankommen. Danach liessen die neuen Schweizermeister jedoch nichts mehr anbrennen, so dass die Gegner vor dem letzten End die Partie aufgaben. Im Spiel um Bronze setzte sich Dübendorf mit 9-6 gegen Zug 3 durch.


Podest mit Ronco s/A (Silber), Samedan (Gold) und Dübendorf (Bronze)

Während das Wetter die Open Air Curler in den ersten beiden Tagen und auch noch am Sonntag Morgen mit schönstem Sonnenschein verwöhnte, setzte im Finalspiel der Schneefall ein. Samedan ist ein verdienter Schweizermeister, der dieses Wochenende bei allen Witterungen gutes Curling gezeigt hat.


Impressionen der Open-Air SM in Silvaplana (Fotos: CC Silvaplana)

SWISSCURLING gratuliert allen Teilnehmenden und speziell den Medaillenteams zu ihren guten Leistungen.

Resultate Open Air