News

News aus der Elite: Team De Cruz im Halbfinal der Players' Championship

Das Genfer Team um Skip Peter de Cruz kann den Schwung der Weltmeisterschaften gleich mitnehmen und ein weiteres Top-Resultat abliefern. Mit nur einem Sieg aus vier Spielen gestartet, schlagen sie im letzten Gruppenspiel Team Jacobs, im Tie-Break Team McEwen und im Viertelfinal Team Gushue (alle Kanada). Im Halbfinale treffen sie auf die WM-Silbermedaillengewinner Team Koe (Kanada) - und erneut bedeutet die aktuelle Weltnummer 1 Endstation für die Schweizer Herren.


Sven Michel (l.) und Benoît Schwarz beenden mit Team de Cruz die Saison mit einem weiteren Erfolg (Foto: © Anil Mungal)

Bei den Frauen verlief das Turnier für beide Teams Tirinzoni (CC Aarau HBL) und Stern (CC Oberwallis) nicht opitmal. Beide Teams konnten nur eines von fünf Spielen gewinnen und beenden das Turnier nach der Gruppenphase. Erwähnenswert: das jüngere Team Stern schlägt die Weltmeisterinnen im Direktduell. Beide Teams werden am Champions Cup (23.-28. April 2019) mitdabei sein - dort werden sie auf Männerseite vom Team Bern Zähringer (Schwaller) begleitet.