NEWS

Mixed Doubles SM Elite

Bern Capitals souveräner Mixed Doubles Schweizermeister
An der Mixed Doubles Schweizermeisterschaft 2018 in Aarau holte sich das Team von Bern Capitals mit Michèle Jäggi und Sven Michel mit zehn Siegen und ohne Niederlage souverän den Meistertitel 2018 und damit das Ticket zur Weltmeisterschaft, die vom 21.-28. April im schwedischen Oestersund stattfindet.

In Abwesenheit der Olympia-Silbermedaillengewinner Perret/Rios gaben sich die Berner in der doppelten Round Robin unter den sechs teilnehmenden Teams keine Blösse und mussten kein einziges Mal als Verlierer vom Eis. Am meisten Widerstand leistete ihnen wie erwartet das Team von Biel Touring 1 mit den ehemaligen Weltmeistern Michelle Gribi und Reto Gribi. Beide Partien zwischen den Stadtbernern und den Bielern verliefen ausgeglichen, wobei das Duo aus Bern jeweils in den Schlusssends den Sieg sicherstellen konnte.

Gribi/Gribi gewannen ebenso klar die Silbermedaille, während die andern vier Teams trotz der einen odern anderen knappen Partie gegen die Favoriten nie in die Entscheidung eingreifen konnten. Den 3. Rang und die Bronzemedaille holten mit vier Siegen dank dem besseren DSC-Wert das Team vom CC Thurgau mit Nadja Grunder und Peter Hartmann.

Mit dem ehemaligen Mixed-Weltmeister Sven Michel (2011) und der langjährigen Berner Spitzencurlerin Michèle Jäggi schickt die Schweiz einmal mehr ein starkes Duo an die WM und darf sich berechtigte Medaillen-Hoffnungen machen.