News

Junioren WM – Die Schweiz nach grandioser Leistung im Final

Das Märchen für die Junioren aus Bern geht weiter – mit einer sackstarken Leistung sichern sich Yves Stocker, Marco Hösli, Felix Eberhard, Marcel Gertsch und Yves Wagenseil den Sieg im Halbfinale gegen Schottland und somit mindestens die Silbermedaille. Die Jungs setzen somit ihren fulminanten Lauf fort, nachdem sie einen missglückten Start mit nur einem Sieg aus vier Spielen eingezogen haben.


Auch der letzte Take-Out sitzt - der Jubel von Yves Stocker (Foto: © World Curling Federation / Richard Gray)

Mit einer Erfolgsquote von 85% zeigen die Schweizer Curler im wichtigen Halbfinale eine Weltklasse-Leistung. Nach einigen leichten Ungenauigkeiten in den ersten Ends, drehen die Schweizer ab Spielmitte so richtig auf und setzen die Schotten immer unter Druck. Im sechsten End versenkt Third Marco Hösli seinen Freeze perfekt und Yves Stocker sichert dem Berner Team mit zwei perfekt gespielten Double-Takeouts das Dreierhaus zur erstmaligen Führung. Ein ähnliches Bild zwei Ends später – Hösli mit dem perfekten Come-Around und Yves Stocker mit zwei perfekt gespielten Tap-Backs bescheren der Schweiz ein weiteres Dreierhaus zur vorentscheidenden 7-4 Führung. Im letzten End lassen die Schweizer nichts mehr anbrennen und bringen den Sieg ins Trockene.

«Ich habe es noch nicht realisiert», sagt Yves Stocker nach dem Spiel. «Wir haben mit einfachen Steinen begonnen und als wir uns wohl fühlten, richtig angegriffen – und das hat sich ausbezahlt.»


Grund zur Freude - die Berner stehen im Finale (Foto: ©World Curling Federation / Richard Gray)

Im Finale von Samstag Morgen um 09.00 Uhr (03.00 Uhr Schweizer Zeit) treffen die Berner auf Mitfavorit Kanada, welches sich im anderen Halbfinale knapp gegen Deutschland durchsetzen konnte. Das Spiel wird live auf Youtube gezeigt und kann unter folgendem Link verfolgt werden.