Erfolgreicher Start aller Schweizer Teams an den Weltmeisterschaften in Oestersund/Schweden

In Oestersund/Schweden sind alle drei Schweizer Teams mit Siegen in diese Weltmeisterschaften gestartet.
Die Seniorinnen starteten mit einem hohen Sieg gegen die Neuseeländerinnen in diese Weltmeisterschaften. Sie beginnen das Spiel mit einem 7er-End (!!!!!!!) und gewinnen dieses einseitige Spiel am Ende mit 15 : 3 Steinen.

Am Nachmittag treffen die Senioren auf das Team aus England. Bereits im ersten End können die Schweizer ein Viererhaus schreiben und können das Resultat bis zur Spielhälfte auf 7 : 0 ausbauen. Am Ende gewinnen die Schweizer mit 11 : 1 Steinen.

Das Mixed Doubles Team mit Michele Jäggi und Sven Michel bestreiten das erste Spiel gegen Slowenien. Die beiden ersten Ends sind ausgeglichen. Jedoch in den folgenden Ends punkteten jeweils nur noch das Schweizer Team. Die Slowenen gaben das Spiel im 7ten End bei einem Score von 10 : 2 Steinen auf.

Ein geglückter erster Tag an diesen Weltmeisterschaften.