Erfolgreiche Schweizer Curler im Ausland

Drei Siege an grossen internationalen Anlässen

Meridian Canadian Open, Camrose/Alberta, Kanada
Als erstes Schweizer Herrenteam gewinnt das Team aus Genf ein Grandslam Turnier.
Team Genf mit Peter de Cruz, Benoit Schwarz, Claudio Pätz, Valentin Tanner gewinnen das Grandslam Turnier in Camrose, Kanada. Im Final haben die Schweizer den Europameister Niklas Edin aus Schweden mit 5 : 3 Steinen besiegt.

Bei den Frauen kann sich das Schweizer Team mit Skip Silvana Tirinzoni für den Viertelfinal qualifizieren. Dieses Spiel gegen Jennifer Jones, Kanada ging mit 6 : 3 Steinen an die Kanadierinnen. Team Tirimzoni schloss das Turnier auf dem gemeinsamen fünften Platz ab.

Glynhill Ladies International, Glasgow, Schottland
Schweizer Final in Glasgow. Das Team Binia Feltscher, Irene Schori, Franziska Kaufmann, Carole Howald besiegten im Final Team Elena Stern, Briar Hürlimann, Lisa Gisler, Céline Koller mit 7 : 4 Steinen. Das Team mit Skip Binia Felscher hat alle 7 Spiele an diesem Turnier gewonnen. Auch das Team mit Elena Stern konnte bis auf das Finalspiel alle Partien gewinnen.

German Masters, Hamburg, Deutschland
Sieg für Team Marc Pfister (Skip), Enrico Pfister, Rapahel Märki, Simon Gempeler.
Für den Viertelfinal haben sich die drei Schweizer Teams Teams Yves Hess, Marc Pfister und Yannick Schwaller qualifiziert. Im Halbfinal trafen, mit dem besseren Ende für Team Marc Pfister auf das Team Yannick Schwaller. Das spannende Finalspiel Team Marc Pfister gegen Kyle Smith aus Schottland, konnte das Schweizer Team im Zusatzend mit 4 : 3 Steinen für sich entscheiden.