News

Curling WM Herren: Sieg über Japan bringt die Schweiz in gute Ausgangslage

Die Schweiz gewinnt zum achten Mal in dieser Woche und sichert sich sehr gute Karten auf einen Platz in den Playoffs. Gegen Japan können beide Teams zu Beginn jeweils nur einen Stein schreiben. Ein gestohlener Stein im fünften End bringt die Schweiz auf die Siegerstrasse und mit 3-1 in Front. Die Japaner kämpfen sich aber zurück und gleichen nach zehn Ends aus. Nach dem Italien-Match am Morgen muss also erneut das Zusatzend entscheiden. Dort gibt sich Benoit Schwarz keine Blösse und bringt den Nose-Hit für den Sieg.

Auf die Frage, was denn heute den Unterschied gemacht hat gegen Japan, antwortet Skip Peter de Cruz wie folgt: «Puh, nicht viel. Vielleicht etwas Wettkampfglück, sicher auch unsere Erfahrung in solch engen Spielen. Japan spielte aber wirklich gut.»


Peter De Cruz führt sein Team zu einem weiteren Sieg (Foto: © WCF / Jeffrey Au)

Zum Abschluss der Round Robin warten am Freitag um 17.00 Uhr Kanada (live auf Youtube) und in der Nacht auf Samstag um 03.00 Uhr China. «Wir wollen uns in die ersten zwei Plätze spielen», gibt de Cruz die Marschrichtung vor. Die beiden Erstplatzierten qualifizieren sich direkt für den Halbfinal vom Samstagnachmittag, die Ränge 3-6 spielen am Samstagmorgen ein Qualifikationsspiel.

Der komplette Spielplan inkl. Links zu den Live-Begegnungen hier.

Weitere Informationen zum Event können auf der Eventseite abgerufen werden hier.

Das Schweizer Team wird für die diesjährige Herren-WM von Knecht Reisen unterstützt. «Wir sind sehr dankbar für die grosszügige Unterstützung für diesen Event», sagt Geschäftsführer von SWISSCURLING Marc Pfister.

Um mit dem Event auf den Sozialen Medien in Verbindung zu treten werden folgende Kanäle vom WCF gebraucht:

Facebook Twitter: @worldcurling, Hashtag: #WMCC2019 #curling . Um mit SWISSCURLING zu interagieren wird der #swisscurling gebraucht.