News

Curling WM 2019: Bronzemedaille für das Schweizer Herrenteam De Cruz

Es ist geschafft - das Team des CC Genève um Skip Peter de Cruz, Benoît Schwarz, Sven Michel, Valentin Tanner, Ersatz Claudio Pätz, Nationaltrainer Thomas Lips und Chef Leistungssport Andreas Schwaller gewinnen im kanadischen Lethbridge die Bronzemedaille.


Glückliche Schweizer bedanken sich bei der Unterstützung aus dem Publikum (Foto: World Curling Federation / Jeffrey Au)

Die Schweiz gerät im 4. End nach einem Dreierhaus von Japan mit 1:3 in Rückstand. Doch die Genfer schlagen im 7. End mit dem Stein des Spiels von Benoît Schwarz (Video unten) und einem Viererhaus zur 6:4-Führung zurück. Gleich darauf können die Schweizer im 8. und 9. End jeweils einen Stein stehlen. Beim Stand von 4:8 gibt Japan schliesslich auf. Dies bedeutet nach 2014 und 2017 zum dritten Mal Bronze für das Team De Cruz.

"Das tut sehr gut", meint ein zumindest teilweise glücklicher Benoît Schwarz. "Die Niederlage gestern hat extrem weh getan." Auch de Cruz bestätigt dies: "Wir brauchten unsere Zeit, bis wir die Führung übernehmen konnten. Die Japaner haben am Anfang sehr gut gespielt und bei uns war die Niederlage von gestern immer noch bemerkbar". Er stuft die Leistung seines Teams sehr hoch ein: "Das war hervorragend. Dies war unsere beste Woche seit Sven bei uns im Team ist." Für den Berner Sven Michel ist es die erste WM-Medaille bei den Herren. Doch nicht nur für ihn ist diese Medaille speziell, auch für Schwarz hat sie eine besondere Bedeutung: "Das Feld in dieser Woche war so stark und wir haben extrem gut gespielt. Deshalb hat diese Bronzemedaille etwas sehr Spezielles."

Für die Genfer ist die Saison noch nicht vorbei. Sie bleiben in Kanada und spielen nächste Woche die Players' Championship als Teil der Grand Slam Serie in Toronto. Die Weltmeisterinnen des CC Aarau (Team Tirinzoni) und das junge Team Oberwallis (Team Stern) werden dort ebenfalls am Start sein.

Der komplette Spielplan inkl. Links zu den Live-Begegnungen hier.

Weitere Informationen zum Event können auf der Eventseite abgerufen werden hier.

Das Schweizer Team wird für die diesjährige Herren-WM von Knecht Reisen unterstützt. «Wir sind sehr dankbar für die grosszügige Unterstützung für diesen Event», sagt Geschäftsführer von SWISSCURLING Marc Pfister.

Um mit dem Event auf den Sozialen Medien in Verbindung zu treten werden folgende Kanäle vom WCF gebraucht:

Facebook Twitter: @worldcurling, Hashtag: #WMCC2019 #curling . Um mit SWISSCURLING zu interagieren wird der #swisscurling gebraucht.