News

Corrie Hürlimann und Lucien Lottenbach ergänzen die Nationalteams an den Weltmeisterschaften

Am vergangenen Samstag qualifizierten sich die Teams Oberwallis (Elena Stern) und Bern Zähringer SECURITAS Direct (Yannick Schwaller) für die Elite Weltmeisterschaften. Das Leistungssportteam von SWISSCURLING hat die Ergänzungsspieler in Absprache mit den Teams nun selektioniert.


Corrie Hürlimann und Lucien Lottenbach kommen zu ihren WM-Premièren.

Das Frauenteam um Skip Elena Stern, Briar Hürlimann, Lisa Gisler und Céline Koller wird von Briars Schwester Corrie Hürlimann komplettiert. Die Zugerin führte ihr Team an der vergangenen SM auf den siebten Rang. «Ich freue mich vor allem zum ersten Mal die Schweiz vertreten zu dürfen», meint die junge Zugerin. «Ich werde viel von den zahlreichen Erfahrungen und der ganzen WM-Atmosphäre profitieren können.» Die Frauen-WM findet in Prince George statt. Für die beiden Hürlimann Schwestern wird dies ein spezieller Auftritt: «In Kanada hat der Curlingsport nochmals einen ganz anderen Stellenwert. Dies zusammen mit Briar zu erleben, ist das Pünktchen auf dem i». Skip Stern ist überzeugt, dass die Ersatzspielerin nicht nur spielerisch wertvoll sein könnte: «Wir sind überzeugt, dass Corrie eine gute Stimmung ins Team bringen kann. Falls nötig, kann sie uns auf verschiedenen Positionen unterstützen.»

Bei den Herren wird Lucien Lottenbach das Berner Team um Skip Yannick Schwaller, Michael Brunner, Romano Meier und Marcel Käufeler ergänzen. Der Luzerner Skip des Teams Zug SSO verpasste letzte Woche an der SM knapp eine Medaille und war bereits an der EM teil des Berner Teams. «Ich freue mich darauf, das junge motivierte Team als Ersatzspieler ergänzen zu dürfen», erklärt der 23-jährige. Auch die Berner freuen sich auf die Zusammenarbeit. «Es hat bei der EM sehr gut harmoniert mit Lucien und wir sind froh, auf seine sympathische Art an der WM zählen zu dürfen», lassen die Zähringer verlauten.

Auch Chef Leistungssport Andreas Schwaller ist zufrieden mit der Auswahl. «Das Leistungssport-Team freut sich, mit Corrie und Lucien zwei junge und ambitionierte Athleten an Board zu haben».

Die Frauen WM findet von 14. - 22. März im kanadischen Prince George, BC statt. Die Oberwalliserinnen werden zum Auftakt auf Italien treffen. Die Herren WM folgt dann eine Woche später vom 28. März bis 05. April 2020 in Glasgow, Schottland. Die Zähringer werden gegen Russland starten.

Für weitere Informationen:

Andreas Schwaller, Chef Leistungssport SWISSCURLING
Mail