Auch am 2. Tag sind die Schweizer Teams erfolgreich

Heute starteten die Senioren mit dem Spiel gegen Kanada. Bis Spielhälfte war das Spiel umkämpft. Erst im letzten End durch einen gestohlenen Stein konnte sich das Schweizer Team mit Dieter Wüest, Jens Piesbergen, Martin Zürrer, Marc Syfrig und Ernst Erb mit 5 : 4 Steinen durchsetzen. Nach einem spielfreien Montag werden die Schweizer im nächsten Spiel auf Belgien treffen.

Die Seniorinnen spielen heute Abend gegen die Engländerinnen. Nach vier Ends lagen die Schweizerinnen Dagmar Frei, Esther Kobler, Rosmarie von Rotz, Susanne Affeltranger und Sylvie Schaepper bereits mit 7 : 1 in Führung. Im fünften End konnte sogar noch ein Dreier-Haus gestohlen werden. Die Engländerinnen konnten im sechsten End noch einen Stein schreiben und gaben dann bei einem Spielstand von 10 : 2 Steinen auf. Am Montag treffen die Schweizerinnen auf die Irländerinnen.

Im Mixed Doubles trafen heute Michele Jäggi und Sven Michel auf Australien. Die Partie begann mit einem Dreier-Haus gut für das Schweizer Team. Nach der Hälfte des Spiels lag das Team knapp im Hintertreffen. Dank einer starken Steigerung in den letzten drei Ends konnte die Partie noch zu einem Sieg von 8 : 7 Steinen gedreht werden. Weiter geht es im nächsten Spiel gegen Luxemburg.