SWISSCURLING Association
Sponsoren
TwitterFacebook
Deutsch Français
Adelboden R+B reist an die EM nach Karlstad
 
20.10.2012
Wie im Vorjahr heisst der Schweizer Vertreter an den Europameisterschaften der Männer Adelboden R+B (Sven Michel). Nach der Startniederlage gegen Zug ARISCO (Pascal Hess) gewannen die Adelbodner an den EM-Trials in Biel sämtliche Spiele und qualifizierten sich überlegen und verdientermassen für die EM in Karlstad (Sd) vom 8.-15. Dezember 2012. Besondere Erwähnung verdient die Nummer 2 Adelbodens, Sandro Trolliet, der sich im Abendspiel gegen Zug im zweiten End beim Sliding die Kniescheibe ausrenkte, trotzdem weiterspielte und eine Erfolgsquote von 91 Prozent erreichte. Nationalcoach Andreas Schwaller war des Lobes voll: „Ein harter Bursche, dieser Trolliet“, meinte er anerkennend.
Bei den Frauen siegte Davos iFAS (Mirjam Ott) zum zweiten Mal in Serie in einem äusserst spannenden Spiel gegen Bern immoveris (7:5) und wahrte sich so die Chance auf die Qualifikation.
Heute um 9 Uhr beginnt das entscheidende Finalspiel der Frauen zwischen Bern und Davos. Der Sieger dieser Begegnung ist für die EM qualifiziert.
Die Resultate von den Abend-Finalspielen. Männer: Adelboden R+B (Simon Gempeler, Sandro Trolliet, Claudio Pätz, Skip Sven Michel) – Zug 6:2. – 1. Adelboden 7/12. 2. Zug 7/6. 3. Genf (Peter de Cruz/Claudio Pescia) 6/2. Adelboden für die EM qualifiziert.
Frauen: Davos – Bern 7:5.

 
Im Vorjahr vertrat Adelboden an der EM in Moskau die Schweizer Farben, jetzt reist das Team nach Karlstad.
 
«zurück
 
SWISSCURLING Ranking
MÄNNER
FRAUEN
EM Trials 2014 in Langnau
16. Oktober 2014, 22.20 Uhr, SRF 2 - Sport Aktuell - Beitrag zu den Trials mit Interviews
Nutrition Partner SCA

Curlerinnen und Curler profitieren von 15% Rabatt auf Ihren Einkauf»
Anmeldung Breitensport
Zum Anmeldeformular Breitensport»
Breitensport 2014/15
Ligaeinteilung Elite
Ligaeinteilung Saison 2014/15
Anmeldung Nachwuchs C 2014/15 - neue Teams
Anmeldung»
© 2014 SWISSCURLING | admin@curling.ch | Sitemap